Reduktion von Elektrosmog

Lehmputz reduziert Elektrosmog

Studien legen nahe, dass durch Lehmputz hochfrequente Strahlungen, die bei empfindlichen Personen z.B. Kopfschmerzen und Schlafstörungen verursachen können, reduziert werden. 

Wenn Sie das Ziel haben, ein Zimmer oder Ihre ganze Wohnung wirksam gegen Elektrosmog abschirmen zu lassen, ist ein Gesamtkonzept vom Fachmann unerlässlich. Kritische Punkte sind vor allem Anschlussstellen (z. B. zwischen Fenster und Wand), die mit Sachkenntnis ausgeführt werden müssen. Lediglich die Wände mit Lehmputz zu verputzen, wird hier nicht den gewünschten Effekt bringen.